Mavic Notch Mountainbike Fahrradhelm

FahrradhelmSeit der Fahrrad-Saison 2013 trage ich wieder einen Fahrradhelm. Lange Zeit kam ich mir blöd vor einen Helm zu tragen, nachdem ich allerdings bei einer abendlichen Mountainbike-Tour im Wettersteingebirge gegen Einbruch der Dunkelheit abfuhr, passierte es: Ich bin gestürzt. Zum Glück ist nichts passiert, allerdings machte ich mich gleich am nächsten Tag auf die Suche nach einem ordentlichen Fahrradhelm für das Mountainbiken. Meine Wahl viel dabei auf das Modell Notch von der Firma Mavic, welchen ich heute einfach mal vorstellen möchte.

Die Marke Mavic

Mavic ist ein Urgestein in der Fahrrad-Szene. Bereits 1934 entwickelte die französische Firma die erste Schlauchreifen Felge für Fahrräder. Seitdem ist Mavic fest unter den Herstellern von Fahrradteilen und Zubehör für Fahrräder verankert. Seit 2008 ist Mavic auch im Bereich der Herstellung und Vermarktung von Fahrradbekleidung und Zubehör für Fahrradfahrer tätig.

Design des Mavic Notch

Gerade aufgrund des sportlichen und leicht aggressiven Designs ist mit der Mavic Notch Fahrradhelm sofort ins Auge gefallen. Das Design ist dennoch sehr schlicht und es wurde auf Details geachtet. Ich habe mir den Helm in der Farbe Mattschwarz gekauft. Am hinteren Ende des Helmes befindet sich sehr minimalistisch das markante gelbe Logo der Firma Mavic. Den Helm gibt es außerdem noch in der Farbe Weiß, wobei hier nicht mehr von minimalisitschen Design gesprochen werden kann – hier sind sehr viele Akzente mit schwarz gesetzt.

Am vorderen Teil des Fahrradhelms befindet sich außerdem noch ein Sonnenschutz, der vom Mavic Notch auch abgenommen werden kann.

Sicherheit

Das Design des Mavic Notch ist sehr robust gestaltet und deshalb gerade für Trailrider und Mountainbiker geeignet. Die vielen Einstellungsmöglichkeiten sorgen für den perfekten Sitz am Kopf. Am Hinterkopf ist der Helm besonders verstärkt, so dass hier auf besonderen Schutz geachtet wurde.

Der Fahrradhelm hat außerdem verschiedene Reflektoren aufgedruckt / aufgeklebt, so dass auf ein Fahren bei Nacht etwas sicherer wird :)

Tragekomfort des Fahrradhelms

Wie bereits erwähnt sitzt der Mavic Notch durch seine vielen Einstellungsmöglichkeiten perfekt! Da wackelt einfach nichts! Außerdem ist der Helm besonders leicht, so dass man nach einigen Minuten wirklich vergisst, dass man überhaupt einen Helm trägt! Die Ergo-Fit Polsterung trägt nochmal einiges zum optimalen Tragekomfort bei.

Preis und Fazit

Der Preis des Helmes liegt zwischen 79,00 und 95,00 EUR. Wobei es hier auf Farbe und Größe des Helms ankommt. Ich bin mit meiner Entscheidung, den Mavic Notch als meinen Mountainbike-Helm zu kaufen, absolut zufrieden. Ich bin in der letzten Saison noch einige 100 Kilometer und Höhenmeter mit ihm gefahren und bin immer noch begeistert. Gerade beim Berg auffahren schnalle ich ihn an meinen Rucksack oder an meinen Lenker und wie bereits erwähnt merkt man ihn durch sein leichtes Gewicht kaum.

Absolute Kaufempfehlung!


Kommentare